Die Bedeutung des Gewichts
B-Lite® Lightweight Breast Implants

Brustgewebe verliert mit der Zeit an Elastizität und die Brust beginnt zu erschlaffen. Mehr Gewicht bedeutet eine größere Dehnung des Gewebes und damit eine größere Erschlaffung.

Erheblich leichter als herkömmliche Implantate

Ein leichteres Implantat verringert das Gewicht der Brust und somit die Erschlaffung – dies kann den Komfort erhöhen – besonders beim Sport und bei Freizeitaktivitäten.

Die B-Lite® Innovation

Alle Brustimplantate bestehen aus einer Hülle und einem Füllstoff. Herkömmliche Implantate sind entweder mit Silikongel oder einer Kochsalzlösung gefüllt. Die B-Lite® Innovation besteht in der einzigartigen Kombination von bekannten und klinisch bewährten Materialien als leichtem Füllstoff. Die dauerhafte Einbettung von winzigen Hohlkügelchen („Mikrosphären“) in Standard-Silikongel für medizinische Implantate sorgt für eine erhebliche Verringerung des Gewichts.

Die spezielle POLYTECH-Hülle der B-Lite® Implantate ist besonders sicher und wurde bereits für hunderttausende von Brustvergrößerungen und -rekonstruktionen verwendet.

Microsphere_Web

 

Häufig gestellte Fragen

Das B-Lite® Gel besteht aus dauerhaft in Standard-Silikongel für medizinische Implantate eingebetteten winzigen Hohlkügelchen („Mikrosphären“), die das Gewicht der Implantate erheblich reduzieren. Mikrosphären werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt. Sie sind biokompatibel und werden in Medizinprodukten und Kosmetika verwendet.(1)  Die Mikrosphären sind in kohäsives (vernetztes) Gel eingebettet und ihre Bindung an das Gel bleibt auch in dem unwahrscheinlichen Fall bestehen, dass ein Implantat reißen sollte.

Das B-Lite® Gel nutzt eine Technologie aus der Raumfahrt, um eine erhebliche Gewichtsreduzierung zu erzielen. Mikrosphären sind biokompatibel und werden in vielen medizinischen Fachgebieten wie z. B. Urologie, Onkologie, Gastroenterologie, Orthopädie eingesetzt.(1)

Die B-Lite® Implantate wurden von einem interdisziplinären Team aus Ärzten, Wissenschaftlern und Technikern entwickelt und 10 Jahre lang ausführlich getestet, bevor sie Patientinnen angeboten wurden.

Alle Materialien, die bei der Herstellung der CE-gekennzeichneten B-Lite® Implantate verwendet werden, sind gut dokumentiert, sicher, chemisch inaktiv und biokompatibel und werden seit langem in der Medizin eingesetzt.(1) B-Lite® Implantate verfügen über eine POLYTECH-Standardhülle, die bereits in hunderttausenden von Eingriffen verwendet wurde.

B-Lite® Mikrosphären sind mikroskopisch kleine Hohlkügelchen, die sehr widerstandsfähig und gleichzeitig sehr leicht sind. Die Mikrosphären sind biokompatibel und sehr stabil.

Ja. Mikrosphären haben sich bereits in einer Vielzahl von Anwendungen bewährt. Sie sind biokompatibel und werden in Medizinprodukten und Kosmetika eingesetzt. Mikrosphären sind  bekannt aus der Urologie, Onkologie, Gastroenterologie, Orthopädie und aus weiteren Anwendungen.(1)  Sie sind in ein kohäsives (vernetztes) Gel eingebettet und ihre Bindung an das Gel bleibt selbst in dem unwahrscheinlichen Fall bestehen, dass ein Implantat reißen sollte. Druckfestigkeitsprüfungen haben ergeben, dass die Borosilikat-Mikrosphären in B-Lite® Drücken von mehr als 13 bar standhalten. Diese Werte liegen weit über den Werten, denen Frauen nach einer Implantation normalerweise ausgesetzt sind – einschließlich der Drücke beim Fliegen und Tauchen.

Die Implantate sind weiß, weil die im Gel eingebetteten Mikrosphären weißes Licht reflektieren.

Die Mikrosphären erscheinen im sichtbaren Licht zwar weiß und undurchsichtig, bei der Mammographie und im Ultraschall sorgen sie jedoch für eine bessere Qualität der Darstellung.(2)

Wie wirkt sich das Gewicht des Implantats auf das Brustgewebe aus (Komfort, langfristige Ergebnisse)?

Ein höheres Gewicht führt zu einer stärkeren Belastung durch die Schwerkraft und damit zu einer stärkeren Dehnung der Brust und des sie umgebenden Gewebes. Dies kann zur Erschlaffung des Gewebes sowie Rücken- und Nackenschmerzen führen. Die Bewegung der Brust bei Aktivitäten kann diesen Effekt noch verstärken, sehr unangenehm sein und die Belastung des Brustgewebes noch weiter erhöhen.

Weniger Gewicht bedeutet weniger Belastung. So einfach ist das.

Der Plastische Chirurg Dr. Jacky Govrin-Yehudain hat die B-Lite® LightWeight Implantate entwickelt.

Quellen:

1. Govrin-Yehudain, Jacky et al: Lightweight Breast Implants: A Novel Solution for Breast Augmentation and Reconstruction Mammaplasty, Aesthet Surg J. 2015 Nov; 35(8): 965–971. doi: 10.1093/asj/sjv080

2. G&G Biotechnology data on file.