Lernen Sie unsere Brustimplantat-Serien kennen!

Die SublimeLine® - Individuell bis ins Detail

Mit über 700 Variationen bietet die SublimeLine® eine riesige Auswahl an Brustimplantaten. Dabei können Patientin und Arzt ganz gezielt das Modell wählen, das perfekt passt.

Die Auswahl der passenden SublimeLine® Variante erfolgt in drei Schritten:

  1. Vermessung des Brustkorbs und Bestimmung der Basisbreite
  2. Auswahl der Grundform und der Implantatoberfläche
  3. Entscheidung für eine der vier Projektionen ("Wölbung")

Im ersten Schritt wird die Basisbreite des Implantats ermittelt. Sie ergibt sich aus den Maßen des Brustkorbs. Ist die Basisbreite bestimmt, kann zusammen mit dem Arzt geklärt werden, welche der vier Grundformen und Oberflächen die richtigen für die Patientin sind. Unterstützend kann der Arzt dazu auch die sogenannte Y-Formel heranziehen: Link.

Die vier Grundformen der SublimeLine®:

  • Même® – Das traditionelle Brustimplantat mit kreisrunder Auflagefläche bzw. Basis und einem gleichmäßig gewölbten Profil.
  • Replicon® – Die Klassiker unter den anatomischen Formen, sie haben eine runde Basis und ein tropfenförmiges Profil mit mehr Volumen in der unteren Hälfte.
  • Opticon® – Diese Implantate sind eine Variante der anatomischen Form. Sie haben eine verkürzte Auflagefläche und eignen sich besonders für Frauen mit viel Unterhautfettgewebe im Dekolletee.
  • Optimam® – Auch diese Implantate basieren auf der anatomischen Form: Sie haben eine verlängerte Basis, damit lässt sich z.B. bei Frauen mit wenig Unterhautfettgewebe ein ästhetischer, allmählicher Übergang vom Brustkorb zur Brust modellieren.

Abschließend wird die Projektion des Implantats ausgewählt. Sie beschreibt die maximale Distanz zwischen der Implantatbasis bzw. Rückseite und dem gewölbten vorderen Teil. Vereinfacht gesagt, handelt es sich bei der Projektion um die Wölbung des Brustimplantats. Dabei kann zwischen vier Varianten gewählt werden: niedrig, moderat, hoch und extra hoch.

Weitere Informationen zu den Implantaten der SublimeLine® finden Sie in unseren Broschüren.

Download

B-Lite

Die einzigartig leichte B-Lite® Serie stellt eine Revolution in der Welt der Brustimplantate dar und gilt in unserer Branche als eine der wichtigsten Entwicklungen der letzten 30 Jahre. Obwohl sie bis zu 30% leichter sind als gewöhnliche Implantate, bieten sie die gleiche Fülle und Straffheit wie deutlich schwerere Modelle. 

Um das zu erreichen, verbinden Implantate der B-Lite® Serie bewährte Materialien mit bahnbrechender Technologie: Die Gelfüllung der Brustimplantate ist kombiniert mit speziellen Mikrosphären und ist darauf ausgelegt, das Gewicht des Implantats zu reduzieren.

B-Lite® Brustimplantate minimieren die Belastung für Körper und Bindegewebe - selbst bei großen Modellen. Somit tragen Sie zu einer natürichen und ansprechenden Form der Brust bei.

Weitere Informationen zu den B-Lite® Brustimplantaten finden Sie in unserer Broschüre.

Download

Die Diagon\Gel® 4Two Serie 

Natürlich und formstabil

Brustimplantate der Diagon\Gel® 4Two Serie stehen für einen besonders natürlichen Look - ermöglicht durch die Kombination von zwei unterschiedlichen Gelen. Im hinteren Teil des Implantats befindet sich ein weicheres Gel (EasyFit Gel™). Es sorgt dafür, dass sich das Implantat optimal an den Brustkorb anschmiegt. Im vorderen Teil ist ein festeres Gel (Shapar Gel™), es stabilisiert die Wölbung und kann bei entsprechender OP-Technik wie ein innerer BH wirken.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Brustimplantaten sind die Modelle der Diagon\Gel® 4Two Serie nur mit anatomischen Profilen erhältlich, auch sitzt die maximale Projektion bei diesen Implantaten tiefer als bei anderen Serien. In Fällen leichter bis mittlerer Ptose lässt sich so ein Lifting ohne große Narben durchführen.

Diagon Gel 4Two

Diagon\Gel® 4Two Brustimplantate werden in 2 Grundformen hergestellt: 

  • 4Two AR: Dieses Implantat hat eine runde Auflagefläche und ein anatomisches Profil. AR steht für anatomisch-rund.
  • 4Two AO: Dieses Implantat hat eine in der oberen Hälfte um einen Zentimeter verkürzte Auflagefläche und ein anatomisches Profil. AO steht für anatomisch-oval.

Weitere Informationen zu den Diagon\Gel® 4Two Brustimplantaten finden Sie in unserer Broschüre.

Download