Bloggerevent, 29. März 2019

Warum machen wir so etwas?

Weil uns Aufklärungsarbeit sehr wichtig ist. Viele Frauen die Brustimplantate tragen, sind leider noch immer nicht so gut informiert, wie sie es sein sollten. Nicht jede Patientin weiß am Ende sogar, welches Implantat sie trägt.

Wir wollen transparent sein - zeigen wo und vor allem wie unsere Implantate hergestellt werden. Jedes Implantat wird von Anfang bis Ende sorgfältig bei uns in Dieburg mit einem großen Teil Handarbeit hergestellt.

Und wie macht man am besten auf sich Aufmerksam, wenn nicht mit sympathischen Mädels, die sich selbst von unseren Implantaten überzeugt haben.

Wir wollen unseren Patientinnen und allen Frauen die mit dem Gedanken spielen, sich die Brüste mit Implantaten vergrößern zu lassen, Sicherheit bieten. Und zeigen, dass wir hier in Deutschland sehr hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards nachkommen.

Bloggerinnen

Seit nun mehr als dreißig Jahren werden unsere Brustimplantate schon hier in Dieburg hergestellt. Wir sind überhaupt der einzige Hersteller von Brustimplantaten, der in Deutschland produziert. Und das sollten auch unsere Patientinnen wissen. Woher kommt ihr Implantat und wie entsteht so ein Implantat überhaupt?

Auf meiner Suche nach Teilnehmerinnen für das Bloggerevent bin ich ziemlich schnell fündig geworden – Gott sei Dank leben wir mittlerweile in einer Welt, in der man sich für solch eine Operation nicht schämen muss - oder es gar verheimlichen sollte, nein, man kann offen zu dem Eingriff stehen.

Die liebe Eva @diebesserer kenne ich noch aus privaten Fitness-Zeiten, ich habe sie über ein Online-Fitness-Programm kennengelernt und über Instagram mitbekommen, dass sie sich einer Brust-OP unterzieht. Dass sie POLYTECH Implantate trägt, hat einfach gepasst!

Eva

Naina @nainablabla, kenne ich vom Channel @maedelsabende – dort werden oft heikle Themen angesprochen, was ich toll finde und auch sie hat ganz offen auf Social Media ihre Follower an der Brust-OP teilhaben lassen – Sie trägt unsere innovativen B-Lite-Implantate, die wesentlich leichter sind, als herkömmliche Brustimplantate.

Naina

Auf @diese.mary bin ich über Ihren Arzt Dr. Osthus aufmerksam geworden. Sie hat sich vor 2 Jahren die Brüste von ihm vergrößern lassen und trägt POLYTECH-Implantate mit Polyurethanschaumbeschichtung. Sie ist eine echte Sportskanone.

Mary

@miiniimiirii - Miriam ist auch ein Fitness-Freak und hat Ihre POLYTECH-Implantate ebenfalls von Dr. Osthus implantiert bekommen. Wir sind happy, dass wir verschiedene Frauen mit verschiedenen Geschichten bei uns zu Gast haben.

Miriam

Brustimplantate sind nicht einfach nur Silikonkissen, nein sie geben einer Frau so viel mehr. Deswegen sind wir super dankbar, dass wir den Mädels Einblicke geben konnten, Fragen beantworten und vor allem Transparenz bei einem so sensiblen Thema zeigen konnten, bei dem, neben der Entscheidung welcher Arzt die OP durchführt, auch die Entscheidung des Implantats essentiell und wichtig ist.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und hoffen wir konnten so zeigen, dass es wirklich etwas Besonderes ist - Made in Germany-Implantate zu haben und zu wissen, wie diese hergestellt werden.

Auf ein weiteres Event freuen wir uns jetzt schon.